Triticale

Triticale, eine Kreuzung zwischen Hartweizen und Roggen, ist eine Getreideart, an der seit etwa 60 Jahren intensiv gearbeitet wird. Aus der Zusammenführung der beiden Getreidearten aus der nördlichen und der südlichen Klimazone entsteht eine grosse Diversität mit einer breiten Palette an bekannten und zum Teil auch neuen Eigenschaften. Die Pflanzen sind meistens sehr vital und anspruchslos. Ihr hohes Ertragspotential und die hohe Wertigkeit des Proteins könnten die betriebseigene Fütterung für Monogastriden ergänzen. Auch der Strohertrag ist von grosser Bedeutung. Die potentielle Verwendung als Brotgetreide und für weitere Produkte der menschlichen Ernährung sind weitere Gründe, diese junge Kulturpflanze züchterisch in die Zukunft zu begleiten.

Unsere Sorten

Tripanem ist als Nischensorte geeignet für Brotgetreide.